Die beiden Bundesländer Bayern und Sachsen bilden gemeinsam die Testregion Südost. Im bayrischen Ingolstadt und im sächsichen Löbau/Zittau gab es in den letzten Jahren eine Vielzahl von Telemedizinprojekten. Gemeinsam stellen Bayern und Sachsen 500 Ärzte für die Erprobung des Versichertenstammdatenmanagements.

Für Sachsen werden ca. 110 Ärzte und 75 Zahnärzte testen. Zwei Krankenhäuser sind ebenfalls Testkandidaten. Zum einen das Heinrich-Braun-Klinikum in Zwickau und zum anderen das Klinikum Oberlausitzer Bergland gGmbH. Letzteres führt die Erprobungen und Tests in Zusammenarbeit mit der Testregion Nordwest durch. Die Testregion Nordwest besteht aus den Bundesländern Schleswig/Holstein, Rheinland/Pfalz und NRW.