Barrierefreie Version
HomeAktuelles

Aktuelles

 

10.02.2014  Informationsveranstaltung der gematik

In Berlin fand eine große Informationsveranstaltung der gematik für die beiden Testregionen Südost und Nordwest statt. Für Sachsen waren alle Verbände der Leistungserbringer (KV-Sachsen, KZV-Sachsen und die Sächsische Krankenhausgesellschaft) sowie die Projektleitung und das Sozialministerium anwesend. Inhaltlich wurde das Projekt und die beiden Konsortien vorgestellt.

 

04.12.2013  Zuschlagserteilung der gematik zur Erprobung der eGK

Die gematik hat die Zuschläge für die Erprobung der eGK erteilt.
Das Los 1 ging an T-Systems International GmbH und damit an die Testregion Südost mit Bayern und Sachsen. Das Los 2 gewann eine Bietergemeinschaft mit Booz & Company GmbH, CompuGroup Medical AG und KoCo Connector. Weitere Infortionen finden Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterSie unter diesem Link.

 

04.12.2013  Sitzung der ARGE SaxMediCard -  Sachsen und Bayern in einer Testregion

Im Rahmen einer Sitzung der ARGE SaxMediCard diskutierten die Teilnehmer die zukünftige Zusammenarbeit innerhalb der Testregion Südost. Hier wird Sachsen gemeinsam mit Bayern als Testregion Südost agieren und auf allen Ebenen zusammenarbeiten. In der zweiten Testregion Nordwest sind es 3 Bundesländer (NRW, Schleswig/Holstein und Rheinland/Pfalz).


14.10.2013  Update Datenschutz - Vortrag Testregion Sachsen mit gematik

In Leipzig fand bei der KV-Bezirksstelle ein Workshop aus der Reihe Update! Datenschutz statt, bei der Herr Seibt einen Vortrag zum Thema Datenschutzaspekte der elektronischen Gesundheitskarte gemeinsam mit Herrn Marx, Projektleiter der gematik, hielt.  Die rund 80 anwesenden Zuhörer aus allen Bereichen des Gesundheitswesens nutzten die Gelegenheit und stellten sehr viele Fragen zu Datenschutzaspekten in der Telematikinfrastruktur und im Umgang mit der Gesundheitskarte.

Den Vortrag von Herrn Seibt können Sie als PDF DownloadPDF downloaden


26.09.2013  AG Multimedia der SLÄK

Im Rahmen der Sitzung der AG Multimedia der Sächsischen Landesärztekammer hielt Herr Seibt -  Projektleitung der ARGE - einen Vortrag zum aktuelen Stand des Projektes und zu den QES-Themen.


18.09.2013  gematik Stellungnahme zur NSA-Überwachung

Die gematik hat eine Stellungnahme zum Thema geschrieben, welche Sie hier als PDF DownloadPDF downloaden können.


 

08.08.2013  QES-Workshop der ARGE SaxMediCard

In dem Workshop zu Anwendungen der qualifizierten digitalen Signatur diskutierten die einzelnen Leistungserbringerorganisationen der Testregionen mögliche zukünftige Anwendungen.


30.04.2013  Sitzung der ARGE SaxMediCard

Die Projektleitung informierte die Teilnehmer über die Ergebnisse der Sitzung der AG Testteilnehmer und berichtetet den bundesweiten Stand zum Projekt.


25.04.2013  Projektleiterausschuß der Testregionen

Zu einer turnusmäßigen Sitzung in Berlin trafen sich die Projektleiter.

Themen waren u.a. die neuen Rahmenverträge zwischen der gematik und den einzelnen Testregionen.


31.01.2013  Sitzung der AG Testteilnehmer der ARGE SaxMediCard

Bei der KV-Sachsen haben sich die Mitglieder der Arbeitsgruppe Testteilnehmer Leistungserbringer der ARGE SaxMediCard getroffen um die Planungen für das laufende Jahr zu besprechen und die Zusammenarbeit mit den bayrischen Kollegen zu erörtern.
Mitglieder dieser Arbeitsgruppe sind die KV-Sachsen, die KZV-Sachsen, die Krankenhausgesellschaft Sachsen und die Sächsische Landesärztekammer. Moderiert wird die AG von der Projektleitung der ARGE SaxMediCard.

22.01.2013  Projektleiterausschuß der Testregionen

Zu einer turnusmäßigen Sitzung in Berlin trafen sich die Projektleiter.

Themen waren u.a. die Planungen für die Testverfahren zum OSR1. ORS1 steht für die Online-Rollout-Stufe 1 und beinhaltet den Versichertenstammdatenabgleich und Anwendungen für die qualifizierte elektronische Signatur.


05.12.2012  Lenkungsausschuß der ARGE SaxMediCard

Auch im Lenkungsausschuß der ARGE SaxMediCard war die Struktur der Testregionen und die Vorbereitung darauf das bestimmende Thema. Es wurde  festgelegt, dass eine Arbeitsgruppe die Zusammenarbeit mit der Testregion Bayern und die kommenden Arbeitsaufgaben vorbereiten soll.


29.10.2012  Projektleiterausschuß der Testregionen

In dieser Sitzung der Projektleiter der Testregionen mit der gematik war Topthema der Beschluß der Gesellschafter in Zukunft mit zwei Testregionen die Tests zur Telematikinfrastruktur fortzuführen.

Demnach stellen Bayern und Sachsen die Testregion Südost und

NRW, Schleswig-Holstein und Rheinland/Pfalz die Testregion Nordwest.


23.10.2012  Besuch des BMG in Zittau

In Vorbereitung der kommenden Tests zur Gesundheitskarte und zum Kennenlernen der medizisischen Anwendungen kam Herr Dr. von Schwanenflügel vom Bundesgesundheitsministerium nach Zittau. In mehreren Vorträgen durch Herrn Weißbach (GF ARGE SaxMediCard), Herrn Seibt (Projektleitung und IT Klinikum), durch Frau Taube (Testärztin und Vorstandsmitglied der sächs. Ärztekammer) und Herrn Heilmann (IT - KV Sachsen) wurden die Anwesenden über den aktuellen Projektstand informiert. In der Diskussion, u.a. mit der Geschäftsführung des Testkrankenhauses Zittau und den Standesorganisationen der Ärzte wurde die Telemedizinanwendungen besprochen und die Auswirkungen auf die in Ausschreibung befindlichen Tests besprochen.

Live wurde das Schlaganfallsystem (SOS-Netzwerk) durch Herrn OA Dr. Uhlig vorgestellt.


15.09.-16.09.2012  Teledizinkonferenz in Polen auf Burg Czocha

In der mittelalterlichen Burg Czocha in Niederschlesien fand ein Workshop auf Initiative des sächsischen Sozialministeriums statt. Inhaltllich ging es um Telematikanwendungen zwischen beiden Ländern im Rahmen der gesetzlichen und technischen Möglichkeiten. Von deutscher Seite wurde die Telematikinfrastruktur mit den Anwendungen der eGK ins Feld geführt.

 

Für das Projekt Gesundheitskarte waren anwesend das sächsische Sozialministerium, die sächsische Landesärztekammer, die sächsische Krankenhausgesellschaft, die Projektleitung und die gematik.


 

16.08.2012  Projektleiterausschuß der Testregionen

Zu einer turnusmäßigen Sitzung in Berlin trafen sich die Projektleiter.

Themen waren u.a. die möglichen Aufgaben und Rollen der Testregionen und Projektbüros in den kommenden Testverfahren sowie die aktuellen Gesellschafterbeschlüsse.

 

25.06.2012  Lenkungsausschuß der ARGE SaxMediCard

Die Mitglieder der ARGE SaxMediCard wurden durch die Projektleitung über die bevorstehenden Testmaßnahmen umfassend informiert. Im Ergebnis der Sitzung steht ein Beschluß den Online-Rollout in Sachsen Stufe 1 grundsätzlich zu unterstützen. Im Online Rollout Stufe 1 werden die Versichertenstammdaten auf der Gesundheitskarte online bei Änderungen aktualisiert und es werden Anwendungen mit einer qualifizierten digitalen Signatur getestet.


14.03.2012  Lenkungsausschuß der ARGE SaxMediCard

Im Beisein des neuen Geschäftsführers der gematik, Herr Prof. Dr. Elmer, fand in Dresden die turnusmäßige Sitzung der ARGE SaxMediCard statt. Herr Prof. Elmer erläuterte den Anwesenden die Planungen für den kommenden Test zum Online Rollout und musste sich den kritischen, aber konstruktiven Fragen der Kostenträger und Leistungserbringer stellen.

 

12.03.2012  Projektleiterausschuß der Testregionen

In einer weiteren Sitzung der Projektleiter erläuterte die gematik ihr grundsätzliches Vorgehen im weiteren Testverlauf. Die Projektleiter nutzten die Gelegenheit zum Einbringen ihrer umfangreichen Testerfahrungen.


09.02.2012  Projektleiterausschuß der Testregionen

Diese Sitzung stand im Zeichen der Vorstellung des neuen Hauptgeschäftsführers der gematik, Herrn Prof. Dr. Elmer. Die anwesenden Projektleiter aller Testregionen nutzten die Gelegenheit für Fragen zur weiteren Testfortführung und stellten kurz ihre Testregion vor.


15.12.2011  Projektleiterausschuß der Testregionen

Die gematik hat die Projektleiter der Testregionen über die Beschlüsse der Gesellschafterversammlung von Anfang Dezember informiert. Die Projektleiter diskutierten die einzelnen Punkte in diesem Meeting, insbesondere die beiden Fachanwendungen Versichertenstammdatenabgleich online und die qualifizierte digitale Signatur.

 

24.11.2011  Lenkungsausschuß der ARGE SaxMediCard

Die Kostenträger und die Leistungserbringer bestätigten im Lenkungsausschuss der ARGE SaxMediCard einen guten Verlauf des Basisrollouts in Sachsen. Es gab keinerlei nennenswerte Probleme bei der Ausstattung mit Kartenlesegeräten oder Gesundheitskarten.


1.09.2011  Lenkungsausschuss der ARGE SaxMediCard

Im Lenkungsausschuss der ARGE SaxMediCard wurden die Mitglieder über den Stand in der Testregion und den aktuellen Stand des Projektes auf Bundesebene informiert. Zum bevorstehenden Basisrollout äußerten sich die Leistungserbringer und die Kostenträger positiv.


6.7.2011 Projektbüro der ARGE SaxMediCard wird Kompetenzcenter im Basisrollout

Das Projektbüro der ARGE SaxMediCard steht bei Fragen und Tests zum Basisrollout der elektronischen Gesundheitskarte grundsätzlich zur Verfügung. Anfragen zu Tests und bestimmten Themen können per Email Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mail gestellt werden.


5.7.2011 Workshop zum Basisrollout beider Sächsichen Krankenhausgesellschaft

In Leipzig fand für die sächsischen und thüringischen Krankenhäuser ein Workshop zum Thema Basisrollout statt. Herr Seibt vom Projektbüro SaxMediCard eröffnete den Tag mit einem kurzen Vortrag zu den Erfahrungen aus Sicht des Klinikums Oberlausitzer Bergland gGmbH, welches das Testkrankenhaus im sächsischen Projekt ist.


9.06.2011  Projektleiterausschuss bei der gematik

Die Projektleiter der Testregionen wurden bei der gematik durch die Leistungserbringerorganisationen über den aktuellen Stand der Teilprojekte (Notfalldatenmanagement, Basistelematikinfrastruktur und elektronische Fallakte) informiert.


8.06.2011  Lenkungsausschuss der ARGE SaxMediCard

Im Lenkungsausschuss der ARGE SaxMediCard wurden die Mitglieder über den Stand in der Testregion und den aktuellen STand des Projektes auf Bundesebene informiert. Hauptthema war der Basisrollout in Sachsen.


18.05.2011  Vortrag vor Studenten zum aktuellen Stand des Projektes Gesundheitskarte

Vor Studenten des Studienganges "Management im Gesundheitswesen" der Fachhochschule Zittau/Görlitz hielt Herr Seibt einen Vortrag zum Stand des Projektes und zu den Ergebnissen der Testphase. Mit Herrn Prof. Dr. Reiher, dem Leiter dieses Studienganges, wurde eine weitere Zusammenarbeit vereinbart.


22.03.2011  Pressemitteilung zum Stand Basisrollout in Sachsen

Hier finden Sie die aktuelle Pressemitteilung der ARGE SaxMediCard zum aktuellen Stand des Basisrollouts der Gesundheitskarte und der Kartenlesegeräte in Sachsen.

PDF Download Klicken Sie hier zum Download der Pressemitteilung.  


17.03.2011 Projektleitersitzung der Testregionen

In Berlin fand die turnusmäßige Sitzung der Projektleiter der Testregionen statt. Als Gäste waren die beiden Projektleiter zum Aufbau der Basistelematikinfrastruktur geladen und berichteten den Projektleitern der Testregionen zum Stand aller Lastenhefte. Weitere Themen waren der Basisrollout und die mögliche Unterstützung durch die Testregionen.

 

10.03.2011 Lenkungsausschuss SaxMediCard

In der Sitzung der ARGE SaxMeiCard in Dresden stellte die Projektleitung den Mitgliedern des Lenkungsausschusses ein Konzept zum Basisrollout in Sachsen vor. Es wurde vereinbart eine Pressemitteilung zum Stand in Sachsen auszuarbeiten und kurzfristig zu veröffentlichen. Weiterhin wurden bundespolitische Themen und der Stand in der Testregion diskutiert und besprochen.


12.01.2011 Gesundheitskarte wird in der Testregion akzeptiert

Die KV-Sachsen bestätigt dem Projektbüro für das 4.Quartal 2010 insgesamt 1.766 Fälle mit abgerechneter Gesundheitskarte. Die Gesundheitskarten wurden in 35 verschiedenen Arztpraxen eingelesen und abgerechnet. Das sind 10 Praxen mehr, als Testärzte vorhanden. Offensichtlich sind Softwaresysteme und die eingesetzten Kartenlesegeräte kompatibel und die Akzeptanz der eGK ausreichend gut. Damit ergibt sich für das Jahr 2010 insgesamt die Zahl von 7.488 Gesundheitskarten, die in der Testregion Löbau-Zittau in Routine benutzt worden sind.


2.12.10 TV Aufnahmen in der Testregion

In der Testregion Sachsen fanden kurzfristig TV-Aufnahmen bei zwei Testärzten statt. Auch der Vorsitzende des Lenkungsausschusses der ARGE wurde interviewt. Die Aufnahmen wurden für das ARD Magazin FAKT produziert. Hintergrund ist der gesetzlich verordnete Basisrollout für 10 Prozent der Versicherten.


25.11.10 Lenkungsausschuss der ARGE SaxMediCard

 

In der Sitzung des Lenkungsausschusses der ARGE SaxMediCard wurden die aktuellen politischen Gegebenheiten diskutiert. Die Leistungserbringer und die Kassenvertreter legten ihre Sichtweise auf einen möglichen Basisrollout im kommenden Jahr in Sachsen dar. Die Mitglieder ARGE haben vereinbart schnellstmöglich mit einer Umsetzungsvereinbarung für Sachsen zu reagieren.


28.10.10 Tests mit elektronischem Arztbrief

Wie auf einem Workshop mit Testärzten vereinbart konnte im Testkrankenhaus erstmals ein elektronisch Arztbrief auf ein Arztportal transportiert werden und mit Benutzerdaten eines Testarztes abgegriffen werden. Die Test liefen mit Einwilligung des Patienten bei Krankenhausaufnahme und HL-7 Schnittstelle zum Portal.


14.10.10 Mitarbeit am neuen Notfalldatenmanagement

Auf Einladung der Bundesärztekammer hat eine Testärztin der TR Sachsen am Workshop zum neuen Notfalldatensatz teilgenommen und wird dauerhaft die Erstellung des Lastenheftes NFDM mit begleiten.


13.10.10 KV-Sachsen bestätigt Quartalsabrechnungen mit Gesundheitskarte

Die KV-Sachsen bestätigt auch III.Quartal 2010 mit 1.800 eGK eine hohe Anzahl
abgerechneter Gesundheitskarten aus der Testregion. Insgesamt 31 Ärzte rechnen eGK ab, Das sind 6 mehr als Testärzte vorhanden. Insgesamt wurden im Jahr 2010 bis jetzt über 5.700 Gesundheitskarten eingelesen und abgerechnet.

 

8.09.10 Workshop mit Ärzten und Systembetreuern

In einem Workshop mit Klinikern, Testärzten und deren Systembetreuern wurden die gegenseitigen Mehrwerte einer Telematikinfrastruktur in der Region diskutiert. Im Ergebnis wünschen die die niedergelassenen Ärzte als Topanwendung den elektronsichen Arztbrief zeitnah auf einem Portal bzw. direkt im PVS. Auf der anderen Seite fordern Kliniker eine elektronsische Arzneimittelliste der in die Krankenhäuser eingewiesenen Patineten. Beide Anwendnungen werden durch die Projektleitung fokussiert.

 

12.08.10 Lenkungsausschuss der ARGE SaxMediCard

Herr Seibt und Herr Weißbach informierten den Lenkungsausschuss über den Stand des Projektes in der Testregion und über den Stand des Projektes aus bundesweiter Sicht. Es wurden zahlreiche Fragen der Mitgleider der ARGE beantwortet und die weietren Schritte im Projekt diskutiert.


09.08.10 KV-Sachsen bestätigt Quartalsabrechnungen mit Gesundheitskarte

Die kassenärztliche Vereinigung Sachsens bestätigt dem Projektbüro für das 2.Quartal über 1.800 Abrechnungsfälle mit Gesundheitskarte. Bereits im 1.Quartal wurden über 2.100 Gesundhietskarten eingelesen und abrechnet. Neben den 25 Testärzten rechnen 6 weitere Ärzte regelmäßig Gesundheitskarten ab, da hier offensichtlich System und Terminal kompatibel sind.


 

28.07.10 Zwei neue Projektleiter besuchen die Testregion Löbau-Zittau

Zwei neue Projektleiter haben die Testregion Löbau-Zittau besucht und sich ausgiebig über die Gesundheitstelematik in der Region informiert.

Zugegen waren Herr Haupt, verantwortlicher neuer Projektleiter der KBV für den Aufbau der  Telematikinfrastruktur und Herr Blankenburg, verantwortlicher neuer Projektleiter der KBV für die Arzt zu Arzt Kommunikation (u.a. eArztbrief). Die beiden Herren wurden von den Mitarbeitern des Regionalen Projektbüros über den Stand der elektronischen Arztbriefschreibung mit digitalem Diktat und Spracherkennung im Krankenhaus informiert. Es wurde Ihnen gezeigt wie dieser Arztbrief schon jetzt über Arztprotale, neben radiologischen Bildern und Laborbefunden, zum Hausarzt gelangt. Auch die technische Ausstattung des Klinikums und der niedergelassen Ärzte in der Region wurde intensiv diskutiert und für sehr gut befunden. Weitere Themen waren die Arzneimitteltherapiesicherheit. Hier verwies Herr Seibt auf die bevorstehende Investition in elektronische Arzneimittelschränke im Krankenhaus mit Schnittstellen zum KIS, zum Warenwirtschaftssystem und zu Medikationssoftware, um Kontraindikationen zum Patienten online abfragen zu lassen. Auch die elektronische Medikamentenliste des Patienten war ein Thema. Zum Abschluss wurden die beiden Herren über den Stand des sächsischen epSOS-Konzeptes und den Stand auf Bundesebene zum Thema informiert.


vlnr: Hr. Skoracki, Hr. Haupt, Hr. Blankenburg, Hr. Seibt


22.07.10 Organspende und Patientenverfügung sollen auf die Gesundheitskarte

Das sächsische Sozialministerium und die sächsische Landesärztekammer fordern die Projektleit der ARGE SaxMediCard auf, die beiden Anwendungen Organspende und Patientenverfügung offline auf die Gesundheitskarte als Funktion zu testen. Die Projektleitung wird diese Anforderungen an die gematik weiterleiten.


21.07.10 Projektleiterausschuss der Testregionen

In dieser Sitzung ging es um die weitere Planung von Ressourcen im Projekt und die aktuellen Teilprojekte nach der Bestandaufnahme.


16.07.10 Umfrage Apothekenverträge

Die 29 Apotheken im Projekt wurden bezüglich ihrer Verträge mit ihrem Systemhaus zum Test der Gesundheitskarte abgefragt und die Ergebnisse ausgewertet.


19.05.10 Projektleiterausschuss der Testregionen

Die gematik informierte die Projektleiter über den aktuellen Stand der Beschlüsse der Gesellschafter und die aktuellen Aktivitäten im Projekt.

 

06.04.10 Gemeinsame Empfehlung der Projektleiter der Testregionen

Die Projektleiter der Testregionen haben ein gemeinsames Papier zu möglichen weiteren Testmaßnahmen verfasst. Inhaltlich werden dabei Lösungsszenarien aufgezeigt, wie die Tests effektiver und sinnvoller gestaltet werden können.

 

PDF DownloadDas Dokument steht hier zum Download bereit.


23.03.10 Projektleiterausschuss der Testregionen

Die Projektleiter diskutierten in dieser Sitzung die Ergebisse der Bestandaufnahme und deren mögliche Auswirkungen auf die Testregionen.

Auch der aktuelle Stand der BCS-Ausstattung und Probleme im Zusammenhang mit Terminals und Systemen wurden erörtert.


01.03.10 BARMER und GEK beenden ihre Mitgliedschaft in der ARGE SaxMediCard

Nach Fusion der beiden Krankenkassen beendet die neue Kasse BARMER GEK ihre Mitarbeit in der ARGE SaxMediCard rückwirkend zum 31.12.2009.

 

25.02.10 Lenkungsausschuss SaxMediCard

Die Projektleitung informierte die Mitglieder des Lenkungsausschusses der ARGE SaxMediCard über den Stand der Bestandsaufnahme.


 

03.02.10 Projektleiterausschuss der Testregionen

Die Projektleiter der Testregionen trafen sich in Berlin zur Ihrer turnusmäßigen Sitzung. Hauptthema war die aktuelle Bestandsaufnahme. Als Gäste referierten eine Vertreterin der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und ein Vertreter des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenversicherung. Beide stellten Ihre Positionen unter den kritischen Fragen der Projektleiter vor.

 

20.01.10 SaxMediCard Newsletter

PDF DownloadUnser aktueller Newsletter fasst die beiden letzten Quartale des Jahres 2009 zusammen und enthält Informationen zu den Tests in Sachsen, sowie einen Ausblick auf die Aufgaben im Jahr 2010.


18.12.09 Abschluss der Onlinetests mit ICW-Konnektoren

Mit den neuen Konnektoren von ICW wurden die Onlinetests aus dem Projektbüro zum Abschluß gebracht. Getestet wurde das PVS Medisoftware und der Onlineabgleich der Versichertenstammdaten. Die Logfiles wurden zur wissenschaftlichen Auswertung an das Fraunhofer Institut geschickt.


 

17.11.09 Projektleitersitzung bei der gematik

In Berlin trafen die Projektleiter aller 7 Testregionen zusammen und diskutierten die aktuellen Probleme und Testmaßnahmen. Themen waren u.a. die Onlinetests zum Jahresende und die Umrüstung in den Arztpraxen.

 

 

13.11.09 Testkrankenhaus: Klinikum Oberlausitzer Bergland gemeinnützige mbH

Das Testkrankenhaus Löbau-Zittau hat sich umbenannt. Anlässlich der Umbenennung in Klinikum Oberlausitzer Bergland gemeinnützige mbH entstand eine Zeitungsbeilage in einer Auflage von 70.000 Stück, aus der wir Ihnen den Teil Gesundheitskarte zur Information geben.  PDF DownloadHier können Sie sich die PDF-Datei downloaden.


12.11.09 Lenkungsausschuss SaxMediCard

In Dresden fand die turnusmäßige Sitzung des Lenkungsausschusses der ARGE SaxMediCard statt. Herr Seibt informierte über den aktuellen Stand der Umrüstungen von Kartenterminals in der Testregion Löbau-Zittau. Herr Weißbach erläuterte die aktuellen bundespolitischen Neuigkeiten des Projektes. Themen waren weiterhin der Basisrollout, die neue Rechtsverordnung 2009 und der Haushaltsplan der ARGE.


2.11.09 Umrüstung Arztpraxen: Letzter Konnektor abgebaut

Die Testregionen werden für die kommenden Tests mit neuen Kartenlesegeräten ausgestattet, so genannten BCS Terminals. Diese sind zukunftssicher, weil durch Firmwareupdates anpassbar.

Der letzte Konnektor wurde abgebaut und damit die Umrüstung in der Testregion Sachsen fast abgeschlossen. Aktuell sind bereits 21 der 25 Testärzte BCS-Ready, d.h. diese Praxen können die folgenden Karten lesen, verarbeiten und abrechnen: KVK, Gesundheitskarte Generation 0 und Gesundheitskarte Generation 1.

 

13.10.09 Gesundheitskarte im Krankenhaus: Workshop Krankenhausgesellschaft

Die Sächsische Krankenhausgesellschaft hatte zum Workshop Gesundheitskarte im Krankenhaus geladen. Als Referenten waren Herr Meister und Herr Knüttel von der deutschen Krankenhausgesellschaft aktiv. Kurzfristig übernahm Herr Seibt, Regionaler Projektleiter der ARGE SaxMediCard, einen Tagesordnungspunkt. In seinem Vortrag zu den Erfahrungen aus dem Krankenhaus verwies er die ca. 30 anwesenden Krankenhausvertreter auf die anstehenden Aufgaben (ToDo-Liste) und bat um Unterstützung beim Aufbau der Telematikinfrastruktur in Sachsen. In der Industrieausstellung waren nahezu alle Kartenterminalhersteller vertreten.


29.09.09 Gesundheitskarte im Krankenhaus: IT-Leiter Treffen in Ostsachsen

Die IT-Leiter in Ostsachsen treffen sich regelmäig im Klinikum Görlitz zum Erfahrungsaustausch. An dieser Besprechung nahm als Gast Herr Teumer von der Krankenhausgesellschaft Sachsen teil, da das Thema Basisrollout in Sachsen diskutiert wurde. Herr Seibt stellte die Anforderungen an Krankenhäuser in einer ToDo-Liste vor. Dadurch sind alle IT-Leiter der Kliniken in Ostsachsen (Landkreise Bautzen und Görlitz) auf einem sehr guten Wissenstand.

 

29.09.09 Dreharbeiten im Projektbüro und bei einer Testärztin

Der Mitteldeutsche Rundfunk war wieder kurzfristig in der Testregion und hat Aufnahmen von den Komponenten des Projektes gemacht. Frau Taube und Herr Seibt standen für Interviews zur Verfügung. Die Sendung wurde in den Spätnachrichten gezeigt.


 

14.09.09  gematik besucht Testregion Löbau-Zittau

Mitarbeiter der gematik haben persönlich 2 Testärzte in unserer Testregion besucht, um einen direkten Eindruck von den Ergebnissen zu bekommen, Frau Taube und Herr Dr. Hanzl nahmen sich die Zeit und beantworteten die Fragen. Im Anschluss zeigte Herr Seibt, Regionaler Projektleiter, das Projektbüro und das Testkrankenhaus. Auf einer chirurgischen Station wurde nochmals die Bedeutung der Arzneimitteltherapiesicherheit erörtert.

 


08.09.09 Projektleiterausschuss bei der gematik

In dieser Sitzung der Projektleiter der Testregionen und der gematik ging es vor allem um den bevorstehenden Kartentausch und die neue Rechtsvordung bzw. deren Umsetzung in den Testregionen. Für die zukünftige nutzungsabhängige Finanzierung der Testteilnehmer wurde eine kleine Arbeitsgruppe mit Vertretern aus Bayern, Rheinland/Pfalz und Sachsen initiert, welche einen Vorschlag für Kriterien erarbeiten wird.

 

02.09.09 Workshop zur Zielinfrastruktur bei der DKG

Die deutsche Krankenhausgesellschaft hatte zum Workshop geladen, bei  dem die Ziele und Aufgaben für Krankenhäuser im Rahmen der Einführung der Gesundheitskarte diskutiert wurden. Neben den Landesverbänden nahmen eine Reihe größerer Kliniken und Testkrankenhäuser teil. Für das Klinikum Löbau-Zittau und die ARGE SaxMediCard nahm Herr Romain Seibt, IT-Leiter teil. Anwesend waren auch die Uniklinik Düsseldorf, die Uniklinik Essen, das Klinikum Mannheim und das Klinikum Wolfsburg, jeweils durch IT-Chefs vertreten. Die Firma IBM stellte eine Checkliste für die Kliniken zur regen Diskussion. Hauptproblem für die Krankenhäuser ist der Konnektor, der bei mehreren Mandanten diese unterscheiden und dabei gleichzeitig die Kartenlesegeräte und Institutionskarten zum Onlinezugriff managen muss.

 

17.08.09 Umrüstungen in der Testregion Löbau-Zittau

Ab heute beginnen die Umrüstungen der Gerätetechnik in den 25 Arztpraxen der Testregion Löbau-Zittau. Vorbereitet wird die kommende Teststufe - Release R2A. In diesem Test werden die Versichertenstammdaten online aktualisiert. Vorher werden neue Gesundheitskarten der Generation 1 ausgegeben - die dem Basisrollout entsprechen. Dazu werden Updates der Software und die aufrüstbaren BCS-Kartenlesegeräte benötigt. Diese Arbeiten werden ein paar Monate Zeit in Anspruch nehmen.

 

 

 

13.08.09 Lenkungsausschuss der ARGE SaxMediCard

Den Mitgliedern der ARGE SaxMediCard wurde der Plan zum Kartentausch in der Testregion Löbau-Zittau vorgelegt. Die Karten können erst getauscht werden, wenn die Arztpraxen die neuen Kartenlesegeräte (BCS-Terminals) installiert haben und die Software in den Arztpraxen die Gesundheitskarten der Generation 1 unterstützt. Weitere Themen waren der aktuelle Stand in der Testregion und die zentralen bundesweiten Themen.

 

 

27.07.09 SaxMediCard: Abschlussbericht Release 1

Die Tests im Release 1 sind zu Ende. Das Erstellen und Einlesen des elektronischen Rezeptes sowie die Erstellung von Notfalldatensätzen wurden erfolgreich in der Testregion Löbau-Zittau absolviert. PDF Download Im Abschlussbericht finden Sie eine komplette Übersicht der Tests, alle Ergebnisse und die Anforderungen an die zukünftigen Fachkonzepte aus Sicht der Leistungserbringer. Bis zum Start Release 2 wird weiterhin das Lesen der Versichertenstammdaten realisiert.

 

22.07.09 SaxMediCard Newsletter 2009

PDF Download Unser Newsletter fasst die ersten beiden Quartale des Jahres 2009 zusammen und enthält neben den aktuellen Onlinetests insbesondere die Ergebnisse des Release 1 - Tests, der im Juli endet.

 

16.07.09 Projektleiterausschuss gematik

Bei diesem Treffen der Projektleiter standen die Auswertung der Onlinetests und die Vorbereitungen auf die nächste Teststufe im Vordergrund.

Hauptdiskussionspunkt war wiederum der Kartentausch in der Testregion von Karten der Generation 0 auf Karten der Generation 1, insbesondere die Beschaffung der BCS-Terminals für die Testregionen.

8.07.09 Onlinetest der Gesundheitskarte Generation 1 in der Arztpraxis

Aus der Arztpraxis haben wir mit Gesundheitskarten der Generation 1 der Techniker Krankenkasse und der DAK die Onlinefähigkeit der Gesundheitskarte getestet. Diese Tests waren entscheidend zum Durchschreiten des Qualitygates für die flächendeckende Ausgabe der Gesundheitskarte. Das Qualitygate für die neue Kartengeneration mit Onlineanbindung wurde durchschritten.

8.07.09 IKK Sachsen besucht Testregion

Auch die IKK Sachsen informierte sich vor Ort über die Tests und es wurden die weiteren Schritte im Projekt diskutiert.

29.06.09 Beschaffung der SMC-B light

Für die Onlinetests mit Gesundheitskarten der Generation 1 ist die Beschaffung einer Institutionskarte (SMC-B light) notwendig. Die umfangreichen Prozesse wurden mit dem PVS MEDISTAR, der gematik und der KV-Sachsen unter Führung des Projektbüros durchgeführt.

8.06.09 AOK PLUS besucht Testregion

Die AOK PLUS informierte sich in der Testregion über den aktuellen Stand der Tests. Neben den aktuellen Testverfahren wurde der Kartentausch in der Testregion diskutiert.

4.06.09 Projektleiterausschuss gematik

Zur turnusmäßigen Sitzung trafen sich die Projektleiter der Testregionen bei der gematik. Themen waren der Abschluss Release 1, die Onlinetests und der anstehende Kartentausch in den Testregionen.

19.05.09 Erfolgreicher Onlinetest in 2 Arztpraxen beendet

Am heutigen Tage wurden die Onlinetests mit Karten der Generation 0 in den beiden Arztpraxen beendet und die Konnektoren in Absprache mit den beiden Systemhäusern FREY und MEDISTAR zurück gebaut.

Die Tests verliefen erfolgreich und waren die Anfänge einer funktionierenden Telematikinfrastruktur. Getestet wurden Gesundheitskarten der DAK, der Techniker KK, der KKH-Allianz und der IKK Nordrhein.

Dabei wurden die Änderungen im Versichertenstammdatensatz der Krankenkasse online auf die Gesundheitskarte des Patienten geschrieben.


18.05.09  Techniker Krankenkasse testet online in 2 Arztpraxen

Die Techniker Krankenkasse hat mit mehreren Mitarbeiterkarten vor Ort, direkt aus den beiden Online-Arztpraxen heraus, die Funktionalität Versichertenstammdaten Online Aktualisieren - erfolgreich getestet.


14.05.09 Lenkungsausschuss ARGE SaxMediCard

In Dresden bei der AOK PLUS trafen sich die Mitglieder der ARGE SaxMediCard zur planmäßigen Sitzung der ARGE. Die Projektleitung informierte zu Stand in der Testregion Löbau-Zittau, zu den Ergebnissen der ersten Onlinetests, zur Verzahnung der Projekte und zum Kartentausch in der Testregion.


05.05.09 Projektleitersitzung bei der gematik

Nach einer längeren Pause trafen sich die Projektleiter in Berlin bei der gematik.

Themen waren u.a die Verzahnung der verschiedenen - teilweise parallel laufenden - Projekte. Insbesondere der Kartentausch in den Testregionen und die damit zu Grunde liegende Verfügbarkeit der einzelenen Komponenten sorgte für genügend Gesprächsstoff.


28.04.09 Offizielle Rolloutveranstaltung der gematik in Sachsen

Bei der KV-Sachsen hat die gematik die sächsischen Gesundheitsorganisationen über den Basisrollout - die Einführung der elektronishcen Gesundheitskarte - informiert. Zahlreiche Mitglieder der ARGE SaxMediCard nutzten diese Gelegenheit. Im Anschluss bestand die Möglichkeit an simulierter Software die verschiedenen Anwendungsszenarien kennen zu lernen.


22.04.09 weitere Online-Installation mit MEDISTAR

Eine zweite Online-Installation fand in einer Gemeinschaftspraxis statt. Zum Einsatz kommt das Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterPVS-System MEDISTAR. Bei dieser schwierigen Installation waren die Softwarefirma mit Systembetreuer, der Netzwerkbetreuer und die Fachinformatiker des Projektbüros zugegen.


14.04.09  "Heise Phase" eingeläutet

Die entscheidende Testphase wurde kurz nach Ostern mit ersten Online-Installation in einer Arztpraxis eingeläutet. Bei jedem Stecken der eGK zu Quartalsbeginn verbindet sich das Praxisverwaltungssystem online mit der Telematikinfrastruktur und fragt die Krankenkassenserver nach Änderungen der Versichertenstammdaten ab. Sind Änderungen verfügbar, werden diese automatisch auf die Gesundheitskarte geschrieben und die Schwester/der Arzt können diese Änderungen der Stammdaten in das eigene System übernehmen. Getestet wird das System Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterQuincy von FREY.


8.04.09 Informationsveranstaltung für Ärzte und Apotheker

Die Projektleitung der ARGE SaxMediCard hatte die Testärzte und die Testapotheker zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Herr Seibt informierte zu den aktuellen Testergebnissen, Herr Merbeck erläuterte die kommende Teststufe und den geplanten Komponententausch. Herr Weißbach informierte über die bundesweiten Geschehnisse im Projekt. Bei den Ärzten war die KV Sachsen und die sächsische Landesärztekammer zu Gast. Für die Apotheker nahm Herr Dr. Bethge, Geschäftsführer des sächs. Apothekerverbandes, als Gesprächspartner teil. 


17.03.09 Sächsischer Datenschutz inspiziert die Testregion

Herr Schneider, Referatsleiter beim sächsischen Datenschutz und Mitglied im Lenkungsausschuss der ARGE SaxMediCard besuchte mit zwei Kolleginnen die Testregion Löbau-Zittau. In einem umfassenden Programm zeigte der regionale Projektleiter, Herr Seibt, die zentrale Krankenhausaufnahme und einen Stationsarbeitsplatz im Zittauer Klinikum. Dabei wurde den Datenschützern das Einlesen des Notfalldatensatzes und die rollenbasierten Zugriffsrechte des Arztes, der Schwester und der Verwaltungsmitarbeiterin verdeutlicht. Nach einer Präsentation zur Testregion inspizierten die Datenschützer eine Arztpraxis und eine Apotheke und nutzten die Gelegenheit für zahlreiche Fragen an die Testteilnehmer.

 

12.03.09 PIN zurücksetzen mittels PUK

bei mehreren Ärzten hat das regionale Projektbüro die PIN mittels PUK zurücksetzen müssen. Vertippt sich der Arzt dreimal, so wird Karten-PIN bzw. Signatur-PIN gesperrt. Die Karten-PIN des Arztausweises kann einfach mit der dazugehörigen PUK zurückgesetzt werden. Die Signatur-PIN kann nur mit der PUK zurückgesetzt werden, wenn der Arzt die Signatur-PIN noch weis.

 

2.03.09 Zwischenbericht 2 zum Release 1

Wir haben den 2. Zwischenbericht zum aktuellen Release 1 veröffentlicht. Er enthält ein Update des 1. Berichtes und zahlreiche Anmerkungen der Leistungserbringer zu den Problemen im Test und zur Handhabung des eRezeptes. Sie finden den Bericht als PDF DownloadPDF-Download hier.


10.02.09 Update der Kartenterminals

Bei sehr vielen Ärzten finden Updates auf das MedCompact Kartenterminal von Hypercom statt. In der neuen Firmwareversion wurden auch Wünsche der Testärzte berücksichtigt, wie z.B. das Verdunkeln des Displays bei Nichtbenutzung.

 

5.02.09 Projektleiterausschuss der Testregionen

In Berlin fand die erste turnusmäßige Sitzung 2009 der Projektleiter der
Testregionen statt. Hauptthemen waren das Projekt Pro_Online und die
aktuellen Probleme im Release 1. Die Projektleitung der Testregion
Sachsen hat sich dabei für die Fortführung des Release 1 ausgesprochen
und die schnelle Einführung von Release 2 angemahnt, damit sich für die
Leistungserbringer eine akzeptable Migration ergibt.


20.01.09 Podiumsdiskussion Verbraucherschutz Sachsen

In einer Podiumsdiskussion zu Fragen des Datenschutzes und der
Datensicherheit stellte sich der regionale Projektleiter, Herr Seibt,
den Fragen der ca. 200 interessierten Zuhörer in Leipzig. Im Podium
waren u.a. zahlreiche Datenschützer aus Sachsen vertreten.


12.01.09 Testkrankenhaus im Release 1

Nach zahlreichen Updates zum Jahreswechsel konnte das
Krankenhausinformationssystem iSOFT Clinic Centre NET wieder auf den Stand Release 1 mit Konnektor und Einlesen von Notfalldaten gebracht werden.


10.01.09 Testergebnisse 2008

Wir konnten das Jahr 2008 mit guten Testergebnissen abschließen.
Insgesamt wurden in den 25 Arztpraxen 12.642 Gesundheitskarten
eingelesen. Dabei wurden von den Ärzten 2.359 elektronische Rezepte und
141 Notfalldatensätze elektronisch signiert. In den Apotheken wurden
1.350 eRezepte eingelöst.


18.12.08 PVS DOCexpert mit Update

Das Update von DOCexpert enthält nun die Unterstützung der
Institutionskarte. Dadurch kann der Arzt im Test die neuen Funktionen
effektiver nutzen.


05.12.08 Übergabe der ersten SMC-A Testkarten

Durch die KV-Sachsen wurden am heutigen Tag 3 neue Karten - SMC-A - einer Testärztin ausgehändigt. Durch die Ausgabe der SMC-A kann die Ärztin ohne Mitnahme Ihres HBAs von einem Behandlungraum zum nächsten eRezepte bzw. Notfalldaten signieren. Die SMC-A stecken dabei fest in jedem Kartenlesegerät der Arztpraxis. Die kleinen "Helferkarten" können einen qualifizierten Remotezugriff auf den Heilberufsausweis ermöglichen und zum Signieren benutzt werden.

 

 Bild: Antrag auf SMC-A und 3 ausgebene Karten


02.12.08 Projektleiterausschuss der gematik

In einer sehr diskussionsfreudigen Sitzung der Projektleiter der Testregionen wurden die gegenwärtigen Probleme im Test Release 1 erörtert. Themen waren weiterhin die aktuellen Planungen der gematik, die Evaluierung und das Projekt Pro_Online VSDD. Neben gematik und Projektleitern nahmen als Gäste Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterdas BMG, die Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFirma Booz für die Evaluierung und die Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFirma healthpartner consulting für Pro_Online VSDD teil.


24.11.08 Apothekencheck

In der Stadt Löbau hat das regionale Projektbüro 5 Apotheken unangemeldet auf Funktionalität getestet. Im Ergebnis wurden 2 fehlerhafte Systeme und ein defektes Kartenterminal festgestellt.


18.11.08 Onlinetests erfolgreich durchgeführt

Die Tests mit ca. 40 Musterkarten wurden von Seiten des Projektbüros erfolgreich absolviert. Die Auswertungen wurden der gematik und dem Fraunhofer Institut als wissenschaftlichen Evaluator übbermittelt. Dieser Test war der erste Test von mehreren Szenarien im Projekt Pro_Online VSDD, dem Vorläufer von Release 2. Die Vorbereitungen für die nächste Teststufe - Pretest 2 genannt - laufen.


13.11.08 SaxMediCard Lenkungsausschuss

In Dresden fand die planmäßige Sitzung des Lenkungsausschusses der ARGE SaxMediCard statt. Themen waren der Stand in der Testregion Löbau-Zittau, die Rolloutplanungen der gematik und der Haushalt der ARGE.


12.11.08 Start der ersten Online-Tests

Heute beginnen die Tests zur ersten Online-Anwendung der elektronischen Gesundheitskarte in Sachsen. Dabei werden ca. 40 Musterkarten gesteckt, bei denen die Krankenkassen die Versichertenstammdaten geändert haben. Beteiligt sind auf Kassenseite zunächst die DAK und die Techniker Krankenkasse. Die Server stellt die gematik zur Verfügung. Die Tests erfolgen vom Testlabor aus, Ärzte und Krankenhäuser werden später eingebunden.

10.11.08 Mobile Kartenlesegeräte bei Hausbesuchen und in Heimen im Einsatz

In einem VorOrt Test in einer Arztpraxis konnten wir das fehlerfreie Lesen von Gesundheitskarten durch ein mobiles Kartenterminal nachweisen. Dadurch können die Ärzte auch bei Hausbesuchen und bei der Arbeit in Pflege- und Altenheimen die Gesundheitskarten einlesen. Verwendet wurden die neuen mobilen Lesegeräte von Sagem Monetel 920 M und das Praxisverwaltungssystem Quincy von FREY.



vlnr: Romain Seibt - Regionaler Projektleiter, Reimund Franke - Systembetreuer,
        Frau Dr. med. Uta Franke - Testärztin, Johannes Frost - Sagem Monetel


27.10.08 Besuch der sächsischen Sozialministerin im Projektbüro

Frau Staatsministerin Clauß besuchte unsere Testregion im Musterlabor in Ebersbach. Herr Weißbach und Herr Seibt gaben der Ministerin einen Überblick zum Stand der Tests. An einem Arztsystem wurde ihr das Schreiben eines elektronischen Rezeptes und das Lesen/Schreiben eines Notfalldatensatzes erläutert. Im Anschluss wurde das eRezept in einem Apothekensystem dispensiert. Frau Staatsministerin zeigte sich beindruckt und übermittelte den Ärzten, Schwestern und Apothekern in der Testregion Löbau-Zittau ein herzliches Dankeschön. Die Pressemitteilung der ARGE und des SMS können Sie sich PDF Downloadhier downloaden.

9.10.08 Automatisches Auswertetool iEvalute

Die Testregionen nahmen an einer Onlinepräsentation des Auswertetools iEvalute der Testregion Trier teil. Die Software kann automatisch bei den Leistungserbringern eingesetzt werden und die bisherige Strichliste ersetzen.

6.10-8.10 Individuelle Ärzteschulungen

Vor Ort in mehreren Arztpraxen führte das regionale Projektbüro intensive Schulungen beim Schreiben des eRezeptes und des Notfalldatensatzes durch. Wir hoffen die Anzahl der geschriebenen  Datensätze weiter steigern zu können.

30.09.08 Projektleiterausschuss der Testregionen

In Berlin bei der gematik trafen sich die Projektleiter um über Anpassungen des Vertrages und über die aktuell laufenden Tests zu sprechen.

10.09.08 Telematik kommt an...

Auf dem ehealth Kongreß in Kiel hatten im Rahmen einer Podiumsdiskussion die Projektleiter der Testregionen die Möglichkeit in einem Kurzvortrag den aktuellen Stand zu berichten. Für die Testregion Sachsen hielt der regionaler Projektleiter, Herr Romain Seibt, PDF Downloaddiesen Vortrag.

4.09.08 Krankenhaus: KIS Update mit Notfalldatensatz

Das Update 5.3 der Firma iSOFT für das KIS im Klinikum Löbau-Zittau enthält die Funktionen eRezept und Notfalldatensatz. Zudem gibt es keine 2 Versionen mehr. iSOFT hat die eGK in den Standardupdatezyklus übernommen. Im Klinikum folgen nun umfangreiche Tests. Das Update muss bis Ende September eingespielt sein und die Gesundheitskarten werden zunächst über die Cherrytastaturen und die vorhandenen Kartenterminals im Release 0 eingelesen. Funktioniert dies fehlerfrei, erfolgt die Integration von Konnektor und SICCT für Release 1.

1.09.08 PVS CompuMed: Update mit Stapelsignatur

Das Update von CompuMed M1 mit integrierter Stapelsignatur ist von den Systembetreuern in den 7 Arztpraxen installiert worden. Dadurch können die Ärzte mit einer Signatur mehrere Medikamente pro eRezept auf die Gesundheitskarte geschrieben. Die Schulungen und eine Optimierung des Workflow wird vom regionalen Projektbüro durchgeführt.

13.08.08 SaxMediCard: Lenkungsausschuss

In Dresden trafen sich die Mitglieder der ARGE SaxMedCard zur Sitzung des Lenkungsausschusses. Neben den aktuellen Bericht aus der Testregion und der Jahresrechnung war insbesondere der Basis-Rollout das Topthema.


6.08.08 geamtik: Projektleitersitzung

In Berlin fand die planmäßige Sitzung der Projektleiter der Testregionen statt. Themen waren u.a. die unzureichende Anzahl bei geschriebenen eRzepten und Notfalldatensätzen. Auch der Stand zum Projekt Pro_Online VSDD mit direkten Auswirkungen auf den Test Release 2 - Online wurde diskutiert.


1.08.08 SaxMediCard: Zwischenbericht Release 1

Die Projektleitung hat den von der gematik geforderten Zwischenbericht zum Projektstand im Release 1 pünktlich abgegeben.

Der Zwischenbericht enthält einen kompletten Überblick über die bisherigen Testergebnisse und u.a. die darin aufgetretenen Probleme und zeigt Lösungsvorschläge. PDF Download Sie können sich den sächsischen Bericht hier downloaden. Die PDF-Datei ist 12 MB groß und enthält 23 Seiten.

 

21.07.08 IKK Sachsen gibt 1.269 neue Gesundheitskarten aus

Die IKK Sachsen hat neue und zusätzliche Gesundheitskarten in der Testregion Löbau-Zittau ausgegeben. Ein Produktionsfehler auf den alten Karten wurde beseitigt. Damit sind in der Testregion Sachsen insgesamt 11.325 funktionstüchtige Gesundheitskarten im Feld.

 

18.07.08 Kein Sommerloch in der Testregion

Stromausfälle, bootende Konnektoren, piepende Kartenterminals, vergessene Signatur-PIN, gesperrte Karten-PIN, Softwarefehler in den Updates der Primärsysteme halten das regionale Projektbüro auf Trab. Die telefonische Hotline des Projektbüros wird im Monat Juli bisher am häufigsten genutzt, obwohl einige Leistungserbringer im Urlaub sind. Die Fehler werden in Absprache mit dem Systembetreuer beseitigt und an die geamtik bzw. an die zuständigen Firmen übermittelt.

 

14.07.08 Sondersitzung der Projektleiter der Testregionen

Die gematik hatte zu einer Sondersitzung geladen, um von den Testregionen ein Feedback für den Wechsel von Generation 0 - Karten auf Generation 1 Karten zu erhalten. Die G1-Karten sollen für den Basisrollout ausgegeben werden. Dadurch könnten sich in den Testregionen einige Probleme ergeben, weil Kartenterminals, Konnektoren und insbesondere die Primärsysteme nur mit G0-Karten funktionieren.

 

23.06.08 Beginn der Evaluierung in der Testregion Löbau-Zittau

Die Firma Booz & Company und das Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften der Universität Bayreuth führen in allen Testregionen die Evaluierung der Gesundheitskarte durch. In Löbau-Zittau haben sich 13 Ärzte, 15 Apotheker und das Klinikum Löbau-Zittau bereit erklärt, die Fragen der Evaluatoren zu beantworten. Über einen Zeitraum von 3 Wochen werden Fragen zur jetzigen Krankenversichertenkarte, zum Papierrezept und zur Dokumentation von notfallrelevanten Medikamenten und Diagnosen gestellt. Im Klinikum dauert die Befragung 4 Stunden, bei den Ärzten sind 80 Minuten und bei den Apothekern 60 Minuten veranschlagt.

 

11.06.08 Projektleiteraussschuss bei der gematik

In Berlin fand das turnusmäßige Treffen der Projektleiter der Testregionen statt. Zu Gast waren Mitarbeiter des BMG. Inhaltlich wurden die wichtigen Themen Pro_Online_VSDD und das Incident-Managemnet System besprochen. Im Anschluss stellte jede Testregion in einer Präsenation den aktuellen Stand dar. PDF Download Den Vortrag aus Sachsen können Sie sich hier downloaden.

 

20.05.08 Massive Unterstützung der Leistungserbringer

Durch das regionale Projektbüro und den jeweiligen Systembetreuer erfolgte in den letzten Wochen eine Vor-Ort-Schulung bei den Ärzten, die wir intern als Initialisierung bezeichnen. Dabei werden zunächst der Konnektor und die Kartenterminals überprüft, alle Einstellungen im jeweiligen PVS-System und die installierten Versionen des Trusted Viewers kontrolliert. Anschließend erfolgt eine Schulung mit Gesundheitskarten, wo das eRezept und der Notfalldatensatz den Schwestern und Ärzten ausführlich erklärt wird und wo die Leistungserbringer selbst die neuen Programmfunktionen ausüben können. Dabei haben wir versucht den Praxisablauf nicht zu stören und den Workflow beizubehalten bzw. zu verbessern.

Im Ergebnis sind die Ärzte und Schwestern in der Lage selbstständig im Release 1 zu arbeiten. Auch bei den Apotheken haben wir trotz erfolgreichen Pretests nochmals die Bedienung des eRezeptes in allen Systemen mit dem gesamten Apothekenteam geübt.

 

15.05.08 Notfalldatensatz: gematik bestätigt Papier-Einwilligung des Patienten

Die gematik hat nach interner Prüfung durch ihr Kompetenzteam negativ zu den von uns vorgebrachten Einwendungen entschieden. Eine schriftliche Einwilligung des Patienten in die freiwilligen Anwendungen des Versicherten sei zwingend erforderlich. Wir bedauern diese Entscheidung.

 

14.05.08 Lenkungsausschuss SaxMediCard

In Dresden fand die turnusmäßige Sitzung des Lenkungsausschusses SaxMediCard statt. Enstprechend der Tagesordung informierten Herr Seibt über den Projekstand in der Testregion Löbau-Zittau und Herr Weißbach die anwesenden Mitglieder der ARGE SaxMediCard über den Stand des Projektes aus Landes- und Bundessicht.

 

21.04.08 Notfalldatensatz: Kritik an der Papier-Einwilligung des Patienten

Die Projektleitung hat auf Bitten der gematik die aktuellen Testergebnisse zum Notfalldatensatz in einer PDF Download Kommentierung zusammengefasst. Aus Sicht der sächsischen Testärzte soll die PIN-Eingabe des Patienten als Einwilligung im Sinne der tangierten Gesetze (SGB-V und BDSG) ausreichen.

Laut Fachkonzept Notfalldatensatz der gematik soll der Arzt bei jeder Einwilligung des Patienten zum Notfalldatensatz ein Papier ausdrucken, es unterschreiben lassen und abheften. Unsere Ärzte sind der Meinung, dass der Patient durch sein aktives Handeln bei der PIN-Eingabe am Kartenlesegerät des Arztes diesen Akt der Einwilligung vollzieht und nicht Papier bedruckt und abgeheftet werden muss.

 

19.04.08 Installationen PVS FREY - Quincy

Nach dem Konnektorentscheid der Firma FREY haben sofort die Installationen in Sachsen begonnen. Bei allen drei Quincy-Ärzten erfolgtre die Installation der Software, die Schulung und Einweisung der Ärzte und Schwestern in die Bedienung des Systems. FREY setzt die neuen Thales MedCompact Kartenterminals und den Siemens Konnektor ein.

 

15.04.08 Projektleiterausschuss und Steuerungsgruppe

Bei dem turnusmäßigen Treffen der Steuerungsgruppe und der Projektleiter ging es im Wesentlichen um die Evaluierung in den Testregionen. Dazu stellte sich das Team von Booz Allen Hamilton vor und präsentierte die Planung. Die Testregion Sachsen wird im Juni evaluiert. Als Leistungserbringer werden 5 Apotheken, ca. 7 Ärzte und das Krankenhaus einbezogen. Auch 200 Versicherte sollen befragt werden.

Andere Themen waren der aktuelle Release 1, Pro-Online VSDD und die Planungen der gematik.

 

09.04.08 ConhIT - Vortrag SaxMediCard - Kein Rollout im Krankenhaus

Auf der neuen IT-Messe des Gesundheitswesens gab es eine Reihe von Veranstaltungen zur Gesundheitskarte. Der regionale Projektleiter, Herr Romain Seibt, berichtete von den Erfahrungen der Tests im Krankenhaus. Im Klinikum Löbau-Zittau sind die Tests freiwillig durchgeführt worden. Im Ergebnis kann ein Rollout der eGK derzeit nicht befürwortet werden, da die neue Krankenversichertennummer der Gesundheitskarte nicht vom KIS - Krankenhausinformationssystem - verarbeitet werden kann. Insbesondere die Speicherung und Weiterleitung dieser Daten an die Rechenzentren der Krankenkassen bei jeder Aufnahme, Kostenzusage, Verlegung, Entlassung und Abrechnung scheiterten. Diese im §301 SGB-V definierten Leistungen des Krankenhauses an die Krankenkasse werden mit der neuen Gesundheitskarte noch nicht durch die Softwarehäuser unterstützt. Erst wenn diese Mängel in jedem KIS beseitigt sind, kann in Sachsen aus Sicht des Krankenhaussektors ein Rollout erfolgen.

 

07.04.08 Newsletter der ARGE SaxMediCard zum Projektstand 1. Quartal 2008

Unseren neuen Newsletter zum Stand des Projektes im 1.Quartal 2008 können Sie sich PDF Download hier downloaden. Beachten Sie bitte die Dateigröße von 16 Mbyte.

 

01.04.08 ...und sie kommt doch: KGS-Veranstaltung zur Gesundheitskarte

In einer Informationsveranstaltung zum Rollout der Gesundheitskarte hat die Krankenhausgesellschaft Sachsen ihre Krankenhäuser eingeladen und informiert. Für Sachsen referierten Herr Weißbach, Projektleiter der ARGE SaxMediCard, zum Rollout, weiterhin Frau Keller von der Sächsischen Landesärztekammer zur Ausgabe von Arztausweisen und Herr Seibt, als IT-Leiter, zu den Testergebnissen aus dem Krankenhaus. In der sehr kurzweiligen und informativen Veranstaltung referierten auch Herr Drees, technischer Geschäftsführer der gematik und Herr Meister von der deutschen Krankenhausgesellschaft. Weitere Informationen finden Sie auf der Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterWebseite der KGS

 

13.03.08 Pressemitteilung zum Schreiben von eRezepten und Notfalldatensätzen

Die ARGE SaxMediCard hat eine PDF Download Pressemitteilung zu einem weiteren wichtigen Meilenstein herausgegeben.

 

13.03.08 Abschluss der Pretests in allen Apotheken der Testregion Löbau-Zittau

In allen 29 Apotheken der Testregion Löbau-Zittau können elektronische Rezepte von Gesundheitskarten gelesen, verarbeitet und dispensiert werden. Dazu war in den letzten Monaten eine enge Abstimmung zwischen dem jeweiligen Softwarehaus der Apotheke und dem regionalen Projektbüro notwendig. Vor Ort in den Apotheken wurden die neuen Apothekerausweise und die neuen Institutionskarten freigeschaltet und mit der neuen Technik erfolgreich getestet. Gleichzeitig wurden die Mitarbeiterinnen in die jeweilige Bedienung des Programms eingewiesen. Dieser Pretest dient dazu die Versicherten frei wählen zu lassen, in welcher Apotheke sie das elektronische Rezept einlösen und sicher zu stellen, dass die jetzt zu schreibenden eRezepte in den Arztpraxen auch fehlerfrei lesbar sind.

 

04.03.08 Klinikum St. Georg Leipzig informiert sich in der Testregion

Eine der großen Kliniken im Norden Sachsens ist das Klinikum St. Georg aus Leipzig. Bei einem Besuch im Testkrankenhaus Löbau-Zittau informierten sich Mitarbeiter der IT und des Patientenmanagements ausführlich zum Stand der Gesundheitskarte und zu den Folgen eines Rollout in einem großen Krankenhaus. Für die Krankenhäuser bedeutet dei Einführung der Gesundheitskarte zahlreiche organisatorische und technische Änderungen, welche rechtzeit geplant werden müssen.

 

26.02.08 Projektleiterausschuss - Workshop bei der gematik

Zum planmäßigen Workshop trafen sich die Projektleiter der sieben Testregionen bei der gematik in Berlin. Neben dem Erfahrungsaustausch standen die Themen Rollout und Pro_Online VSDD auf der Tagesordnung. Im Projekt ProOnline VSDD werden Teile des Release 2 vorgezogen und die Online Aktualisierung der Gesundheitskarte zwischen Krankenkasse und Leistungserbringer getestet. Die Ergebnisse fliessen direkt in alle Testregionen.

 

13.02.08 Pressemitteilung zum Rollout in Sachsen

Die ARGE SaxMediCard hat zur Anfrage der gematik bezüglich eines vorgezogenen Rollouts in Sachsen einen Beschluss gefasst und diesen PDF Download in einer Pressemitteilung veröffentlicht.

 

05.02.08 Lenkungsausschuss ARGE SaxMediCard

Im Lenkungsausschuss haben sich die Mitglieder der ARGE SaxMediCard mit dem Thema eines Basis-Rollouts in Sachsen auseinandergesetzt.
PDF Download Eine Pressemitteilung finden Sie hier oder in der neuen Rubrik Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterPresse.

 

31.01.08 Erfolgreiche Pretests mit dem Apothekensystem Pharmatechnik

In 8 Apotheken der Testregion Löbau-Zittau, welche mit dem System der Firma Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterPharmatechnik arbeiten, hat das Regionale Projektbüro umfangreiche Kartentests durchgeführt. Zuvor wurde der Apothekerausweis aktiviert und mit den Zugriffsrechten des Apothekers die elektronsichen Rezepte gelesen, in das Warenwirtschaftssystem übernommen und schließlich auf der Gesundheitskarte gelöscht. Die Apotheker zeigten sich beeindruckt vom Informationsgehalt des elektronischen Rezeptes und vom reibungslosen Verlauf der Tests.


16.01.07 und 17.01.08 Erfolgreiche Pretests mit dem Apothekensystem ASYS

In den 3 Apotheken der Testregion Löbau-Zittau, welche mit dem System der Firma Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterASYS arbeiten, hat das Regionale Projektbüro umfangreiche Kartentests durchgeführt. Insbesondere wurde mit allen verfügbaren Gesundheitskarten das Dispensieren der eRezepte intensiv getestet. Dabei übernimmt der Apotheker das elektronische Rezept in sein Warenwirtschaftssystem und löscht über den installierten Konnektor das eRezept auf der Karte. Diese Funktionalität muss mit beiden Smartcards, dem Apothekerausweis und dem Institutionsausweis, erfolgreich verlaufen, bevor Patienten mit eRezepten in die Apotheken kommen. ASYS bestand alle 3 Pretests, so dass wir diese Apotheken für den Release 1 freigeben.

 

16.01.08 gematik - Projektausschuss der Testregionen

Zum Jahresauftakt trafen sich die Projektleiter der Testregionen zur turnusmäßigen Sitzung. Neben aktuellen Themen wurde ausführlich das Projekt Pro_Online VSDD durch den Projektleiter der gematik erläutert. In dem Projekt geht es um einen vorgezogenen Test für Release 2, bei dem die Versichertendaten online mit den Daten der Krankenkassen abgeglichen werden und sich dadurch ein jeweils aktueller Versichertenstammdatensatz ergibt. Dadurch entfallen zukünftig Kartentauschprozesse der Krankenkassen. Für Sachsen nehmen an diesem Test das Klinikum Löbau-Zittau, einige Testärzte und Krankenkassen teil.

 

10.01.08 Workshop bei der DKG

Die DKG eröffnete die Workshops im neuen Jahr mit dem Thema der Anwendungen zur Gesundheitskarte im Krankenhaus. Im Vordergrund stand der Notfalldatensatz und die damit verbundenen Prozesse bei Patientenaufnahme und der Darstellung der notfallrelevanten Diagnosen und Medikamente an den Computern der Ärzte. Zu diesem Thema waren leitende Produktmanager der Krankenhausinformationssysteme und IT-Leiter der Testkrankenhäuser eingeladen. Die Ergebnisse der Besprechung spiegeln den aktuellen Stand der Release 1 Installation im Klinikum Löbau-Zittau wieder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben